Logo
0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 € Zur Kasse
Los

Bücher / Rama Prasad

Die feineren Kräfte der Natur und ihr Einfluss auf Menschenleben und Menschenschicksale

  • Die Wissenschaft vom Atem ist deshalb von der größten Wichtigkeit für jeden, der für seine eigene Gesundheit und die seiner Mitgeschöpfe besorgt ist. Sie ist zugleich der bedeutungsvollste, der nützlichste, leichteste und interessanteste Teil des Yoga. Sie lehrt uns unseren Willen so zu lenken, dass die erwünschten Veränderungen in der Ordnung und Natur unserer positiven und negativen tattwischen Strömungen eintreten. 
     
    Seiten: 200
     
    Inhaltsverzeichnis
    Die Tattwas
    Evolution
       Die Einteilung der Zeit
    Die gegenseitigen Beziehungen zwischen den Tattwas und den Prinzipien
    Prana (I)
       Die Zentren des Prâna. Die Nâdis. Die tatt­wischen Lebenszentren. Der  gewöhnliche Wechsel des Atems
    Prâna (II)
       Die Sinnes und Tätigkeitsorgane
       Geschlechtsfunktionen
       Gehen
       Sprache
       Der Tod
    Prâna (III)
       Die Geburt des Prâna
       Die makrokosmischen Erscheinungen
       Die Orte der Manifestation
       Das äußere Prâna
    Prâna (IV)
       Das Bewusstsein
       Einleitung
       Erkenntnis
       Die Funktionen des Bewusstseins
          1. Mittel der Erkenntnis (Pramâna)
          2. Falsche Erkenntnis (Viparyaya)
          3. Zusammengesetzte Vorstellung (Vikalpa)
          4. Schlaf (Nidra)
          5. Erinnerung, Gedächtnis (Smriti)
    Das Bewusstsein (II)
    Die kosmische Gemäldegalerie
    Die Manifestationen der psychischen Kraft
    Yoga  —  die Seele
    Der Geist
    Die Atemlehre und die Philosophie der Tattwas
       (Eigenschaften des Schülers)
       (Die Lehre vom Atem)
       (Das falsche Swara)
       (Idâ)
       (Pingalâ)
       Sushumnâ
       Die Tattwas
       Meditationen über die fünf Tattwas
       Der Sieg
       Schlacht
       Das Jahr
       Krankheit
       Voraussage des Todes
       Die Nadis
    Glossar

Newsletter

Top